Breadcrumbnavigation

Inklusion - eine große gesellschaftliche Aufgabe

 

Jeder Mensch, ob mit oder ohne Behinderung, soll die Möglichkeit haben, am gesellschaftlichen Leben teilzuhaben und teilzunehmen. Die Bildungsstätte St. Gunther unterstützt diese Bemühungen in allen Einrichtungsbereichen.


Unsere Partnerklassen

Im September 2011 haben wir eine Partnerklasse an der Grundschule Arnschwang eingerichtet. Inzwischen gibt es eine zweite Partnerklasse an der Johann-Brunner-Mittelschule in Cham, gleich in unserer Nachbarschaft. In den Partnerklassen können Kinder mit und ohne Förderbedarf gemeinsam lernen – im besten Sinne der Inklusion.

 
Unterstützende Dienste

Neben den Partnerklassen unterstützt die Bildungsstätte St. Gunther die Inklusion einzelner SchülerInnen an anderen Schulen. Wir haben externe SchulbegleiterInnen eingestellt und verfügen auch über einen Mobilen Sonderpädagogischen Dienst (MSD).

 

Inklusive Projekte

Auch die Schülerfirma "Atelier Bild und Ton"  leistet mit externen und internen Ausstellungen einen wertvollen Beitrag zur Teilhabe am öffentlichen Leben. Viele Kunden des Ateliers kommen immer wieder gerne in die Einrichtung und können sich so von der Kompetenz der SchülerInnen selbst überzeugen.    

Mit einer weiteren Schülerfirma, dem "Café Windorfer", haben wir bewusst das Haupthaus in Cham verlassen und uns in Falkenstein niedergelassen. Bei den "Kaffeehaustagen" sind die Gäste des Cafés von den netten Servicekräften sehr angetan. Berührungsängste und Vorbehalte schwinden so ganz schnell und wandeln sich in echte Wertschätzung und gesellschaftliche Teilhabe.  


Weitere Kooperationen

Sowohl während der Schulzeit als auch der Tagesstättenzeit sind wir für verschiedenste Kooperationen offen. So bestehen im Rahmen des Programms "Inklusion/Integration durch Kooperation" und darüber hinaus seit vielen Jahren Kontakte zu Gymnasien, Realschulen, Kindergärten, Firmgruppen usw.

 

Inklusion Tonfigur Bildungsstätte St. Gunther cham